Ziele setzen + erreichen mit Louise Quinn

Ziele setzen + erreichen mit Louise Quinn

Wir haben uns mit Louise Quinn getroffen, um ein Thema zu besprechen, das sie nur allzu gut kennt: Das Setzen von Zielen und vor allem das Erreichen dieser Ziele.

Das kennen wir alle. Der Abstand zwischen dem Setzen von Zielen und dem tatsächlichen Erreichen dieser Ziele scheint endlos. Man weiß, was man will, aber wie kommt man dorthin? 

Eine Sache, für die Louise Quinn bekannt ist, ist ihre Fähigkeit, harte Arbeit frontal anzugehen. Sie gibt einfach alles und ihr ist es nicht fremd, alles zu tun, was nötig ist, um ihre Ziele zu erreichen. 

Während es bei manchen Menschen einfach aussieht (ja, wir schauen dich an, Louise), gibt es zwischen dem Anpfiff und dem Abpfiff eine Menge zu tun. 

Louise hat uns einige ihrer besten Tipps für das Erreichen dieser Ziele verraten. 

Schreib es auf

Louise glaubt fest daran, dass man seine Ziele zu Papier bringen sollte. "Ich schreibe meine sportlichen Ziele gerne auf oder visualisiere sie regelmäßig", erklärt sie uns. "Manchmal ändern sie sich von Woche zu Woche, aber es gibt immer einen roten Faden".

Wenn man sich seine Ziele auf dem Papier vor Augen führt, werden sie realistisch, man kann sich vorstellen, wie man sie erreicht, und man ist sich selbst gegenüber verantwortlich. 

Hol dir Unterstützung

Du musst nicht allein sein! "Ich hatte wirklich Glück, als ich aufgewachsen bin", erinnert sie sich. "Ich hatte so viel Unterstützung von Freunden, Familie und Trainern."

Wenn du dich mit positiven Menschen umgibst, die dich auf deinem Weg begleiten, kannst du dich konzentrieren, ermutigt werden und - was am wichtigsten ist - Spaß haben!

Louise empfiehlt: "Versuche, deine Ziele gemeinsam mit Freunden zu erreichen, dann macht es mehr Spaß, es gemeinsam zu tun."

Wer hätte gedacht, dass das Erreichen persönlicher Ziele ein Mannschaftssport sein kann? 

"Man muss nicht der oder die Beste sein, man muss nur sein Bestes geben."

G+C-Botschafterin Louise Quinn spricht über ihr System, um ihre Ziele zu erreichen. 

Schritt für Schritt

Verlagere deinen Fokus. Lenke deine Gedanken von der Ziellinie weg und konzentriere dich auf die kleineren Meilensteine. 

Louise rät: "Unterteile dein Endziel in kurz-, mittel- und langfristige Ziele, damit das Endziel nicht so abschreckend wirkt, und arbeite dich dann schrittweise darauf zu."

Vergleiche dich nicht

"Du solltest deine Ziele nie mit denen anderer vergleichen. Es sind deine und nur deine", erklärt Louise. 

Alle Ablenkungen und Zweifel auszublenden, kann für viele von uns eine schwierige Aufgabe sein, aber es ist ein entscheidender Schritt, um an das gewünschte Ziel zu gelangen. Louise erklärt uns: "Jeder erreicht seine Ziele in einem anderen Tempo und auf andere Weise, deshalb würde ich nicht darauf hören, wenn jemand meint, sie seien zu weit hergeholt. Wenn man sich etwas in den Kopf setzt und hart daran arbeitet, kann das Ziel durchaus erreichbar sein." 

Genieß die Reise

Dies könnte der wichtigste Schritt von allen sein. Lass nicht zu, dass der Druck, das Ziel zu erreichen, dir die Liebe raubt, mit der du überhaupt erst angefangen hast. 

Wie Louise sagt: "Genieß, was du tust, und genieß den ganzen Prozess."

Um mehr über Louise Quinn zu erfahren und sie in der G+C-Community willkommen zu heißen, besuche uns jetzt auf @gympluscoffee bei Instagram!